Wärmepumpe

Wärmepumpen sind eine umweltfreundliche Technik für Heizung und Warmwasserbereitung und tragen zur Senkung der CO2-Emissionen bei, weil sie kostenlose Umweltenergien nutzen.

Funktion

Die Wärmepumpenheizung ist grundsätzlich mit jeder anderen Heiztechnik vergleichbar, da sie aus einem Wärmeerzeuger mit der passenden Wärmequelle und einer Wärmenutzung besteht. Mit der Wärmenutzung ist das Verteilsystem – Heizkörper, Fußbodenheizung, etc. – gemeint. Die Wärmepumpe kann über verschiedene Arten von Wärmequellen betrieben werden.

Vorteile

  • niedrige Energiekosten
  • Unabhängigkeit von steigenden Öl- und Gaspreisen
  • zuverlässige, bewährte, nahezu wartungsfreie Technik
  • einfache Bedienung
  • hohe Betriebssicherheit
  • platzsparend
  • hohe Zukunftssicherheit
  • einfaches Nachrüsten
  • vollautomatische Heizung

Referenz-Fotos